Hundeerziehung ohne Leckerli

Aktualisiert: 28. April 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Das Erlernen von positivem Verhalten eines Hundes wird oft mit einer Belohnung mit Leckerlis verknüpft. Doch die Hundeerziehung kann auch ohne die Belohnung mit Leckerlis sehr gut funktionieren.

  • Die Hundeerziehung ohne Leckerli basiert auf einer vertrauensvollen Bindung und auf gegenseitigem Verständnis ohne eine Futtererwartung des Tieres.

  • Diese Form der Hundeerziehung vermeidet Übergewicht und zieht ebenso keine unerwünschten Verhaltensweisen wie “Betteln” nach sich.

Der Hund gehört zu den beliebtesten Haustieren überhaupt. Sie sind oft die besten Freunde des Menschen und entlohnen ihn mit Liebe, einer glücklichen Ausstrahlung, mit ihrer Energie und Lebensfreude. Wer auf die körperlichen Bedürfnisse seines Tieres eingeht, tut auch sich selbst etwas Gutes und mit ihm lassen sich viel schneller und einfacher neue soziale Kontakte knüpfen. Natürlich macht das Halten eines Hundes auch Arbeit, über welche man sich bereits vor der Anschaffung im klaren sein sollte. Hierzu gehört unter anderem auch die Hundeerziehung, welche den gegenseitigen Respekt zwischen Mensch und Tier schaffen und aufrecht erhalten soll. Dabei kann die Hundeerziehung in verschiedener Weise durchgeführt werden.

Kleiner Schwarzhaariger Labrador Welpe

Ohne Hundesnacks den Hund erziehen

Bei der Hundeerziehung ist das Loben unerlässlich. Viele Menschen greifen hierbei auf Hundesnacks zurück. Diese begünstigen jedoch nur die Erwartungshaltung des Tieres nach Futter nach einem gewünschten Verhalten. Dies kann nicht nur Übergewicht nach sich ziehen sondern auch unerwünschte Verhaltensweisen wie das Betteln hervorrufen.

Eine emotionale Kommunikation zwischen Mensch und Tier ist eine Faszination, welche auch ohne Leckerlis erreicht werden kann.

Lob auf verschiedene Weisen

Wer seine Hundeerziehung konsequent und mit viel Lob angeht, der kann auf die Gabe von Leckerlis verzichten. Das Loben kann sowohl über die Stimme als auch über Streicheleinheiten erfolgen. Hierfür sollte ein bestimmtes Wort gewählt werden, welches die Hundeerziehung von Anfang an begleitet. Das “fein”, “brav” oder “gut gemacht” sollte bei jedem gewünschten Verhalten laut, freundlich und motivierend ausgesprochen werden. Verstärkt wird der Effekt noch, wenn die Worte in Verbindung mit liebevollem Streicheln stehen.

Vertrauen

Vertrauen spielt in der Hund-Mensch-Beziehung eine sehr wichtige Rolle. Rufe ich meinen Hund, so sollte er zu mir kommen, weil er weiß, das er mir wichtig ist. Seine erwartete Bedürfnisbefriedigung liegen dann nicht in einer Futtererwartung sondern im Ausleben seines artgerechten Verhaltens wie spielen und toben mit dem Halter oder in Sozialkontakten. Nach den Trainingseinheiten sollte Spielzeit angesagt sein, wo sich das Tier ungehindert zusammen mit dem Besitzer austoben kann.

Das Vertrauen schafft sowohl beim Hund als auch beim Halter ein positives Selbstwertgefühl und beeinflusst die Erziehung positiv.

Disziplin und Konsequenz

Disziplin und Konsequenz sind in der Hundeerziehung unerlässlich. Versteht das Tier nicht, was der Halter möchte, dann kann er das gewünschte Verhalten auch nicht an den Tag legen. Hierfür sollte das Kommando mit der Körpersprache übereinstimmen. Wird er liebevoll gerufen, so wird er eher kommen als wenn der Halter eine ärgerliche Haltung an den Tag legt. Auch wer am Anfang konsequent ist und mit der Zeit eine Nachlässigkeit an den Tag legt, wird hierfür schon bald die Rechnung bekommen. Und zu viele Leckerlis führen letztendlich nicht zum Ziel, denn das Tier wird nur kommen, wenn es ein Leckerli bekommt. Wird ihm dies dann verweigert, reagiert das Tier häufig mit Ungehorsam.

Inhaltsverzeichnis
  1. Ohne Hundesnacks den Hund erziehen
  2. Lob auf verschiedene Weisen
  3. Vertrauen
  4. Disziplin und Konsequenz
Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Hundetraining mit Martin Rütter
Hundetraining mit Martin Rütter
1,36K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,7)
Der 8-Wochen-Trainingsplan
Der 8-Wochen-Trainingsplan
860+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
378+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Hunde